Datum: Mittwoch, 07. November 2018
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagenturen NRW

Die Lebenslagen der beratenden und betreuten Menschen mit Zuwande-rungsgeschichte sind oft zunehmend von komplexen und sehr schwierigen Situationen bestimmt. Wie können Ressourcen im Umgang mit diesen Belastungen und herausfordernden Situationen bewusster werden? Wie gelingt es eine offene und eine achtsamere Haltung gegenüber dem Fremden in der Beratungssituation zu bewahren?

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fortbildungsreihe „Leben und arbeiten in der interkulturellen Vielfalt! Anforderungen, Chancen und Probleme" statt. Die Fortbildung ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich.

Die Fortbildung findet im Kulturzentrum Grend, Westfalenstr. 311, 45276 Essen statt. Referieren wird Dr. Dipl. Psych. Ibrahim Özkan, Leitender Psychologe mit dem Schwerpunkt Kultur, Migration und psychische Krankheiten der Asklepios Fachklinik Göttingen.

Anmeldeformular

Flyer

Zur Übersicht