Datum: Dienstag, 25. Juni 2019
Uhrzeit: s. Anmeldeformular

Diese zweitägige Fachtagung vom Jugendamt der Stadt Essen, der Jugendhilfe Essen gGmbH und der Volkshochschule Essen klärt auf und berät, wie man sogenannten Fake-News, extremistischen Strömungen und negativen Gruppenzuschreibungen begegnen kann. Das Angebot mit Vorträgen und praxisorientierten Workshops richtet sich an die breite Öffentlichkeit, aber auch an Multiplikator*innen, die in ihrem Aufgabenbereich mit Kindern, Jugendlichen oder (jungen) Erwachsenen arbeiten.

Die kostenfreie Tagung findet am Dienstag, den 25. Juni, von 16:30 bis 21:00 Uhr und am Mittwoch, den 26. Juni, von 09:00 bis 13:30 Uhr an der Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen statt.

Nähere Informationen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zur Anmeldung

Zur Übersicht