Das Mentorin-Programm MENTEGRA bringt ambitionierte Frauen mit Fluchterfahrung mit erfahrenen Vertreter:innen aus der Unternehmenswelt zusammen. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier

Flyer

Stand: Juni 2024

Das Projekt INAR der AWO will die Arbeitsmarktintegration und eine langristige Bindungder Eingewanderten in den Pflegebereich stärken. Suchen Sie Ausbildung oder Beschäftigung in Einrichtungen der Altenpflege? Die AWO bietet dazu eine kostenfreie Beratung in Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Russisch. Weitere Informationen finden Sie hier

Broschüre INAR

Stand: Juni 2024

Der Arbeiter-Samariter-Bund bietet Beratung und Begleitung für Personen, die arbeitslos sind oder sich beruflich (neu) orientieren möchten und sich dabei eine umfassende Unterstützung wünschen. Die Beratungskosten können vom Jobcenter bzw. der Agentur für Arbeit übernommen werden.

Flyer

Stand: August 2023

Die Neue Arbeit der Diakonie Essen und das Kommunale Integrationszentrum bieten Coaching in der Arbeitsmarktintegration für Migrant:innen aus Südost-, Mittel- und Osteuropa an. Mehrsprachige Informationen zu dem Projekt finden Sie hier

Stand: Mai 2022

Der Journalistinnenbund Ruhr bietet kollegialen Austausch für geflüchtete Medienfrauen. Im Rahmen der Treffen können Fragen zur Medienlandschaft in Deutschland und der Region Ruhrgebiet beantwortet, erste Orientierungshilfen und Vernetzungsmöglichkeiten gegeben werden. Der Journalistinnenbund vermittelt jedoch keine Jobs. Weitere Informationen erhalten Sie über Frau Regina Völz

Stand: Mai 2022

Aus Afghanistan geflohene Wissenschaftler:innen können bei der VolkswagenStiftung eine Förderung (eigene Stelle oder Stipendium) für bis zu zwei Jahren beantragen. Weitere Informationen zu dem Angebot finden Sie hier

Stand: November 2021

Mehrsprachige Ratgeber informieren Menschen mit einer Aufenthaltsgestattung oder einer Duldung über den Weg zu einer Arbeitsstelle oder einer Ausbildung. 

Ratgeber - Deutsch

Ratgeber - Englisch

Ratgeber - Französisch

Die Beratungsstellen Arbeit der Neuen Arbeit der Diakonie Essen bieten kostenlose Beratung für Menschen, die z.B. Fragen zur beruflichen Bildung (Aus-, Fort und Weiterbildung) haben und Hilfe bei Bewerbungen, Arbeitsplatzsuche oder bei der Anerkennung der ausländischen Schul- und Berufsabschlüsse brauchen. Bei Bedarf stehen für die Beratung Sprachmittler:innen zur Verfügung. 

Flyer

Im Rahmen des Projektes wird in Essen eine stadtweite Maßnahme für Frauen mit Migrationshintergrund umgesetzt. Diese Zielgruppe erhält Angebote rund um die Themen Integration in den Arbeitsmarkt und aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in der Mehrheitsgesellschaft. Voraussetzung: Sprachniveau B2. 

Flyer

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Das Portal fluechtlingshelfer.info hat mehrere Informationen zum Thema Bewerbung zusammengestellt. Viele der Hilfsmittel sind mehrsprachig. 

fluechtlingshelfer.info 

Das IQ-Netzwerk (Integration durch Qualifizierung, Graf-Adolf-Straße 41, 40210 Düsseldorf)  hat die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Corona und Arbeitsrecht zusammengestellt. Alle Informationen auf Deutsch, Englisch und Arabisch finden Sie hier.

Eine mehrsprachige Beratung zu diesen Themen erfolgt im Moment telefonisch (0151/73052490), per E-Mail und per WhatApp.  

In Dortmund und in Düsseldorf gibt es Beratungsteams, die geflüchtete Personen und andere Migrant:innen, die nicht aus der EU kommen, in sozial- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen beraten (Rechte und Pflichten auf dem deutschen Arbeitsmarkt).

Beraten wird auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Türkisch. Das Beratungsangebot ist kostenfrei und anonym.

Flyer - Deutsch

Flyer - Englisch

Flyer - Arabisch

NEU: Facebook Faire Integration Nordrhein-Westfalen

Das Projekt PerMenti (Perspektive – Mentoring – Integration) unterstützt geflüchtete Frauen mit einem höheren Bildungsabschluss (Abitur/Studium) in der Integration auf dem Arbeitsmarkt. Das Essener Büro des Projekts hat seinen Sitz im VielRespektZentrum, Rottstr. 24-26, 45127 Essen, Tel. 0178/9295185, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier finden Sie in mehreren Sprachen die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Coronavirus und die Arbeit.

Hier finden Sie Informationen zum Thema Arbeitsvertrag, Ausbildung und Leiharbeit auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Dari und Tigrinja.

Die Jugendberufshilfe Essen unterstützt junge Geflüchtete zwischen 18 und 27 Jahren mit Duldungsstatus bei der Integration auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Weitere Informationen zu dem Programm und alle Kontaktdaten finden Sie hier.

Hier finden Sie Broschüren zum Thema Arbeitsschutz in Deutschland.

Die Neue Arbeit der Diakonie Essen und das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen bieten den Menschen aus Rumänien und Bulgarien kostenlose Unterstützung bei der Bewerbung, Arbeitsplatzsuche und der Arbeitsmarkterprobung.

Die Beratung findet freitags von 10:00 bis 12.00 Uhr im Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39, 45127 Essen statt. Weitere Informationen: Tel.: 0201 / 52376-333, und 0201 / 52376-240.  

Bitte bringen Sie zum Erstgespräch einen Lebenslauf mit.

Hier finden Sie Anworten auf die wichtigsten Fragen zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen in Deutschland.

Das JobCenters Essen hat mehrere Kompetenzzentren für Neuzugewanderte. Dort werden u.a. berufsbezogenes Kommunikationstraining, individuelles Jobcoaching sowie Vermittlung in Praktika und in den Arbeitsmarkt angeboten.

1. Kompetenzzentrum des JobCenters und der Arbeit und Bildung Essen GmbH, Zipfelweg 15, 45356 Essen

Flyer

2. Das Kompetenzzentrum des JobCenters Essen und der NEUEN ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH, Manderscheidtstr. 84, 45141 Essen

Flyer - Deutsch und Arabisch

3. Das Kompetenzzentrum des JobCenters Essen und der Weststadt Akademie, Altendorfer Str. 3, 45127 Essen

Flyer - Deutsch

Flyer - Arabisch

 

Das Bildungsbüro der Stadt Essen und die KAUSA Servicestelle Essen haben eine Übersicht des Übergangssystems Schule-Beruf erstellt. Das Plakat ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Wege zum Beruf - Deutsch

Wege zum Beruf - Arabisch

Wege zum Beruf - Türkisch