Der Podcast RADIKAL querdurchdacht widmet sich der Radikalisierungsprävention. In den Beiträgen werden Informationen zu den Themen Radikalisierung, Extremismus und Präventionsarbeit vermittelt.

RADIKAL querdurchdacht

Die KonterBUNT-App bietet gute Argumente und erprobte Strategien gegen menschenverachtende Kommentare und Parolen.

KonterBUNT

Auf der Seite des Meidenprojekts Wuppertal können zahlreiche Filme über Alltagsrassismus bei Jugendlichen gekauft oder geliehen werden. 

Medienprojekt Wuppertal

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg und ufuq.de haben kurze Videos veröffentlicht, mit dem pädagogische Fachkräfte die Themen Identität und Zugehörigkeit, Geschlecht und Sexualität behandeln können. Queer und muslimisch, wie geht das zusammen? Die Filme unterstützen Lehrkräfte darin, mit Jugendlichen über komplexe und sensible Fragen ins Gespräch zu kommen, die zum Alltag von Jugendlichen gehören. Zum Modul gehören Übungen für muslimische wie nicht-muslimische Jugendliche ab der Klasse 5. Die Videos finden Sie hier.

Der Podcast Halbe Kartoffl ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht-deutsche Wurzeln haben. In den Gesprächen werden unterhaltsame Anekdoten aus dem Leben der Interviewten erzählt sowie Integration, Identität und Stereotypen thematisiert.   

Halbe Kartoffl

Der habilitierte Politikwissenschaftler Farid Hafez spricht in seinem Online-Vortrag über Islamophobie bzw. anti-muslimischen Rassismus in Europa: Wo sind seine Ursachen zu suchen? Was meinen wir genau, wenn wir in diesem Zusammenhang über Rassismus sprechen?

Zum Vortrag

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb bietet während der Corona-Zeit täglich eine Online-Schulstunde zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Alle Folgen der Politikstunde sind auf YouTube abrufbar. Eine Themenübersicht finden Sie hier.

Der Deutsche Caritasverband informiert in einem neuen kostenlosen Podcast-Magazin über verschiedene Themen aus den Bereichen Migration, Flucht und Integration.

Cari MigMag

Die Caritas startet anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2019 das Projekt „Gute Beispiele der Teilhabe. Integrationsgeschichten“. Auf der Projektseite sind rund 20 Filme, Reportagen und Texte aus mehreren Bundesländern veröffentlicht. Ab dem 20. Juni gibt es für Interessierte die Möglichkeit, bis zum Jahresende weitere Geschichten über die Webseite einzureichen.

Gute Beispiele der Teilhabe. Integrationsgeschichten

Das Debattenportal SagWas der Friedrich-Ebert-Stiftung hat zusammen mit dem Bezirksamt Berlin-Neukölln ein Projekt unterstützt, das sich zum Ziel setzt, Menschen, die nach Deutschland geflüchtet sind, eine Stimme zu geben, mehr noch: eine Kamera. Das Ergebnis sind kurze, bewegende und authentische Videos, in denen die Geflüchteten ihre Perspektiven sichtbar und ihre Meinungen deutlich machen. Diese Videos sind Begegnungen ohne jeden Filter: traurig, lustig, intim und vor allem menschlich.

SagWas - Nach der Flucht