August 2022

Workshop: Fakten gegen Fakes

Datum: Freitag, 12. August 2022
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Caritas-SkF-Essen gGmbH / CORRECT!V

Der Treffpunkt Graffweg der Caritas-SkF-Essen gGmbH und die Reporterfabrik laden zu einem Workshop zum Thema Fakenews ein. Im Rahmen der Veranstaltung wird u.a. darauf geschaut, woran man glaubwürdige Quellen erkennt und unglaubwürdige Quellen entlarvt sowie wer Fake News und mit welchen Zielen verbreitet. Den Workshop wird die Journalistin Miriam Bunjes leiten. 

Die Veranstaltung findet im Graffweg 9, 45276 Essen statt. Anmeldung richten Sie an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Flyer

Mittwoch-Talk: Weibliche Genitalbeschneidung und der Islam – Missverständnisse klären

Datum: Mittwoch, 17. August 2022
Uhrzeit: 17:00 bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Runder Tisch NRW gegen Beschneidung von Mädchen

Die Organisator:innen laden alle Interessierten zum Austausch zum Thema weibliche Genitalbeschneidung und der Islam ein. 

Zur Anmeldung

Villigst fragt nach Hilfe für die Seele. Zur Bedeutung der psychotraumatologischen Interventionen in der Arbeit mit Kriegsflüchtlingen

Datum: Mittwoch, 17. August 2022
Uhrzeit: 18:00 bis 19:30 Uhr
Veranstalter: Institut für Kirche und Gesellschaft

In dieser Online-Veranstaltung werden die seelischen Belastungen geflüchteter Menschen und die Möglichkeiten, sie auf ihrem Weg zu unterstützen, thematisiert. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier

Online-Praxistagung Flucht und Ehrenamt – Asylverfahren

Datum: Samstag, 27. August 2022
Uhrzeit: 9:00 bis 15:45 Uhr
Veranstalter: Institut für Kirche und Gesellschaft

Die überregionale Praxistagung bietet Raum für Reflexion, Weiterbildung und Vernetzung für Ehrenamtliche im Bereich Flucht. Neben den Veränderungen des Engagements durch den Krieg in der Ukraine geht es auch um aktuelle Entwicklungen zu Fragen der Aufenthaltssicherung und des Bleiberechts. Die Tagung umfasst Vorträge, Workshops sowie eine Gesprächsrunde. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.  

September 2022

Fachtag: Rassismuskritische Organisationsentwicklung in der Arbeit mit Geflüchteten

Datum: Donnerstag, 01. September 2022
Uhrzeit: 9:30 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW

Der Fachtag findet im Rahmen des Projektes Aus eigener Kraft - Empowerment junger geflüchteter Menschen beim Einstieg in Ausbildung und Arbeit statt und beschäftigt sich u.a. mit struktureller Verankerung von Rassismus in Deutschland. Die Veranstaltung findet in der Ev. Tagungsstätte Haus Villigst (Iserlohner Straße 25, 58239 Schwerte) statt und die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier

Online-Austauschraum für weiß positionierte Pädagog*innen

Datum: Mittwoch, 07. September 2022
Uhrzeit: 19:00 bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Landesjugendamt Rheinland / Landesjugendamt Westfalen / Integrationshaus e.V.

Die Organisator:innen laden Fach- und Honorarkräfte sowie Ehrenamtliche aus der Jugendhilfe zu drei Veranstaltungen ein, in denen u.a. individuelle rassismuskritische Arbeit und institutionelle Handlungsperspektiven thematisiert werden. Eine Teilnahme an allen drei Terminen (7. September, 5. Oktober und 2. November 2022) ist erforderlich und kostenfrei. 

Flyer

Dialogtagung von Bundesamt, Kirche und Diakonie

Datum: Dienstag, 13. September 2022
Uhrzeit: S. Programm
Veranstalter: Ev. Akademie Villigst, Schwerte/Ruhr

Seit über 20 Jahren treffen sich Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Kirche und Diakonie zum Fachdialog. Dieses Mal erwarten Sie u.a. ein Update zur Lage und Entscheidungspraxis zu Afghanistan, Beiträge zum Recht auf Familie, ein Länderschwerpunkt Guinea sowie das Thema Asylverfahren im Bezug zum Krieg in der Ukraine.

Die Tagung findet am 13. und 14. September in der Ev. Tagungsstätte Haus Villigst in 58239 Schwerte statt. Weitere Informationen finden Sie hier

Auf den Spuren des Kolonialismus in Essen – Ein Rundgang mit Kerstin Rosery

Datum: Dienstag, 27. September 2022
Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagentur der Caritas-SkF-Essen gGmbH / Integrationsagentur des Diakoniewerks Essen

Die aktuellen Debatten um Rassismus und das koloniale Erbe Deutschlands haben gezeigt, wie wichtig die Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialgeschichte ist. Im städtischen Raum wird insbesondere der Umgang mit kolonialen Denkmälern, kolonialen Straßennamen und dem kolonialen Erbe in Museen kontrovers diskutiert. Der Rundgang lädt ein, sich an sechs ausgewählten Stationen kritisch mit der kolonialen Vergangenheit der Stadt Essen und seiner kolonialen Strukturen zu beschäftigen. Der Treffpunkt ist im Haus der Geschichte, Ernst-Schmidt-Platz 1, 45128 Essen. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Woche 2022 statt, die Teilnahme ist kostenfrei, um verbindliche Anmeldungen wird gebeten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer

Zivilcouragetraining gegen diskriminierende Parolen und Hetze

Datum: Freitag, 30. September 2022
Uhrzeit: 9:00 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagentur des Diakoniewerks Essen / Integrationsagentur der Caritas-SkF-Essen gGmbH

In diesem Workshop werden Sie lernen, wie menschenverachtende, diskriminierende Aussagen gekennzeichnet sind und wie ihnen am besten begegnet werden kann. An konkreten (beruflichen und persönlichen) Beispielen wird eine Vielzahl an Reaktionsmöglichkeiten erarbeitet.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Woche 2022 im Diakoniezentrum Mitte, in der Lindenallee 55, 45127 Essen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, verbindliche Anmeldungen richten Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer