September 2021

Interkulturelle Woche 2021: Auf den Spuren des Kolonialismus in Essen – Ein Rundgang

Datum: Dienstag, 28. September 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagentur der Caritas-SkF-Essen gGmbH / Integrationsagentur des Diakoniewerks Essen / Arche Noah Essen

Die Integrationsagenturen der Caritas-SkF-Essen und des Diakoniewerks Essen laden im Rahmen der Interkulturellen Woche in Essen 2021 zu einem Rundgang ein. Dabei werden sich die Teilnehmenden an sechs ausgewählten Stationen kritisch mit der kolonialen Vergangenheit der Stadt Essen und seiner kolonialen Strukturen auseinandersetzen. 

Der Rundgang wird von Kerstin Rosery von EXILE-Kulturkoordination e.V. durchgeführt. Anmeldungen sind erforderlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  

Flyer

essen.colonialtracks.de

Programmheft der Interkulturellen Woche Essen

Interkulturelle Woche 2021: Zivilcouragetraining gegen diskriminierende Parolen

Datum: Mittwoch, 29. September 2021
Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagentur der Caritas-SkF-Essen gGmbH / Integrationsagentur des Diakoniewerks Essen / Arche Noah Essen

Die Integrationsagenturen der Caritas-SkF-Essen und des Diakoniewerks Essen laden im Rahmen der Interkulturellen Woche in Essen 2021 zu einem Zivilcouragetraining ein. Dabei werden die Teilnehmenden lernen, was jede*r gegen verletzende oder diskriminierende Parolen im Alltag tun kann. 

Die Veranstaltung findet im Marienheim, Schmitzstr. 8, 45143 Essen oder online statt, Anmeldungen sind erforderlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer

Programmheft der Interkulturellen Woche Essen

Oktober 2021

Online-Workshop „How to be an ally – Critical Whiteness“

Datum: Dienstag, 05. Oktober 2021
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagentur der Caritas-Skf-Essen gGmbH

Der Workshop gibt eine Einführung zu den unterschiedlichen Formen von Rassismus und Diskriminierung sowie dessen historische Verortung und die heutigen Nachwirkungen. Er richtet sich an weiße Personen, die in der sozialen Arbeit als Berater:innen oder als Multiplikator:innen/Ehrenamtler:innen tätig sind. Der Workshop wird über Zoom angeboten, die Teilnahme ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung jedoch erforderlich. Anmeldungen sind bis zum 30. September möglich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer

Online-Seminar: Stereotype, Kultur und Medien

Datum: Mittwoch, 06. Oktober 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe der Caritas-SkF-Essen gGmbH

In diesem Online-Seminar wird die Dozentin über das Wirken von Stereotypen in den Medien sprechen, die Teilnehmenden werden neue Perspektiven auf dieses Thema einnehmen sowie erste Werkzeuge kennenlernen, die interkulturelle Kompetenzen stärken. Das Seminar wird über die Plattform Zoom angeboten. Um verbindliche Anmeldungen wird gebeten bis zum 5. Oktober an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; die Teilnahme ist kostenlos.

Flyer

Workshop über Rassismus, Diversität und Zusammenleben

Datum: Mittwoch, 13. Oktober 2021
Uhrzeit: 16:00 bis 19:00 Uhr
Veranstalter: ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen e.V.

Die Organisator:innen läden Interessierte dazu ein, über das Zusammenleben in unserer Gesellschaft, Diskriminierungen und die eigenen Bilder im Kopf zu diskutieren. Die Teilnehmenden werden sich kritisch mit ihrem eigenen Handeln und Denken auseinandersetzen. Unsere Gesellschaft ist heterogen  anders ausgedrückt: bunt und vielfältig. Die pluralistische Gesellschaft geht nicht einher ohne Konflikte. Menschen unterschiedlichster Herkunft leben in Deutschland  ihre Interessen sind ebenso unterschiedlich. Was bedeutet heute Deutsch sein? Welche Werte verbinden uns? Wie kann eine gemeinsame Zukunft gestaltet werden? Gibt es ein Nebeneinander oder ein Miteinander? Über diese Fragen soll im Workshop mit dem Sozialwissenschaftler Ali Sirin diskutiert werden.

Der Workshop richtet sich an ehrenamtlich in der Arbeit mit Geflüchteten Engagierte, unabhängig davon, ob sie selbst Rassismuserfahrung machen oder nicht. Der Workshop findet im Vielrespektzentrum (Rottstr. 24-26, 45127 Essen) oder je nach Inzidenz über Zoom statt. Anmeldung erbeten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online-Workshop: Empowerment von Geflüchteten

Datum: Samstag, 30. Oktober 2021
Uhrzeit: 14:00 bis 17:30 Uhr
Veranstalter: Volkshochschule Duisburg

In diesem Seminar für ehren- und hauptamtliche Kräfte in der Arbeit mit Neuzugewanderten werden die Teilnehmenden erfahren, wie sie Geflüchtete dabei unterstützen können, wieder Gestalter:innen ihrer Belange und Umgebung zu werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 €. 

Zur Anmeldung

November 2021

Online-Workshop: Ehrenamtlich geflüchtete Männer* geschlechterreflektiert begleiten

Datum: Dienstag, 02. November 2021
Uhrzeit: 9:30 bis 13:00 Uhr
Veranstalter: vielgestaltig*

Diese Online-Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Ehrenamtliche, die geflüchtete Männer* unterstützen. Thematisiert werden u.a. hohe Eigenerwartungen, die viele der geflüchteten Männer* haben, die selbstermächtigt handeln möchten. Die Eigenerwartungen an „Männlichkeit“ können aufgrund des gesellschaftlichen Drucks (Ausbildung, Beruf und Familiengründung) hoch sein und zu Verunsicherungen führen.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie hier

Empowerment-Workshop für BPOC’s

Datum: Donnerstag, 04. November 2021
Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagentur der Caritas-Skf-Essen gGmbH

Im Rahmen des Projektes Rassismus & Diskriminierung im Alltag von BPOC’s begegnen“ wird ein Online-Workshop für Black People und People of Color angeboten. Es werden u.a. Übungen aus der Empowerment-Arbeit durchgeführt, außerdem wird der notwendige Raum zur Selbstreflektion und für den Erfahrungsaustausch gegeben.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Anmeldungen sind bis 29. Oktober möglich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer

Online-Seminar: Rechte Verschwörungsmythen, Symbole und Codes

Datum: Mittwoch, 10. November 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe der Caritas-SkF-Essen gGmbH

Die Kombination von Selbstüberhöhung und Opferstilisierung ist ein zentraler Baustein extremrechten Denkens. Dazu gehört es, sich stets anderen überlegen, doch immerzu verfolgt und benachteiligt zu fühlen. Man inszeniert sich als elitärer Kreis von Wissenden, die einen heroischen Kampf gegen dunkle Mächte führen. Dieses Gedankengebäude kann nicht ohne Verschwörungsglauben funktionieren. Wenn extrem Rechte den Klimawandel leugnen, COVID19 als harmlose Grippe zu enthüllen glauben oder gegen Impfungen mobilisieren, dann sind sie überzeugt, dass hinter jeder staatlichen Verordnung und Maßnahme ein Komplott von immenser politischer Bedeutung steckt. Wenn sie gegen Geflüchtete, Geschlechtergleichheit oder kritische Medien hetzen, dann gehen sie stets davon aus, dass es einen Plan mächtiger Personen im Hintergrund gäbe. Diese Online-Veranstaltung beschäftigt sich mit rechten Verschwörungsmythen und besonders mit den Symbolen, Codes und Schlüsselworten, über die diese erkennbar werden.

Dieses Online-Seminar wird über die Plattform Zoom angeboten. Um verbindliche Anmeldungen wird gebeten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 8. November; die Teilnahme ist kostenlos.

Flyer

Stark durch Studium: Studieren und Migration – Junge Frauen zwischen Tradition und

Datum: Montag, 15. November 2021
Uhrzeit: 18:00 bis 19:30 Uhr
Veranstalter: Wiese e.V.

Diese Veranstaltung wird über Zoom angeboten. Weitere Informationen finden Sie hier