April 2024

Vortrag in arabischer Sprache: Familienleben voller Vertrauen und Sicherheit

Datum: Samstag, 20. April 2024
Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Volkshochschule Essen / Kommunales Integrationszentrum Essen

Die Referentin Dima Akhras spricht in ihrem Vortrag über Vertrauen und sichere Beziehungen in der Familie und möchte die Frauen in ihren Fähigkeiten und Selbstvertrauen stärken. 

Die Veranstaltung findet im Raum E11 der Essener Volkshochschule (Burgplatz 1, 56127 Essen) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich. 

Flyer

Online-Schulungsreihe: Arbeitsmarktzugänge und Bleibeperspektiven für Geflüchtete: Bleibeperspektiven für Geduldete I

Datum: Montag, 22. April 2024
Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.

Die Online-Schulungsreihe soll die aktuellen Basics des Asyl- und Aufenthaltsrechts einfach & verständlich darstellen. Im Fokus stehen Optionen und Hürden der Arbeitsmarktintegration sowie die damit häufig eng verbundenen Bleibeperspektiven. Dabei werden die in jüngerer Vergangenheit beschlossenen Gesetzesänderungen ausdrücklich berücksichtigt und erläutert! In diesem Modul werden u.a. diese Inhalte thematisiert: Ausbildungsduldung nach § 60c AufenthG mit Anschlussregelung und Beschäftigungsduldung nach § 60d AufenthG mit Anschlussregelung. Die Schulungsunterlagen zu diesem Modul finden Sie hier

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Zur Anmeldung

Online-Schulungsreihe: Arbeitsmarktzugänge und Bleibeperspektiven für Geflüchtete: Bleibeperspektiven für Geduldete II

Datum: Mittwoch, 24. April 2024
Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.

Die Online-Schulungsreihe soll die aktuellen Basics des Asyl- und Aufenthaltsrechts einfach & verständlich darstellen. Im Fokus stehen Optionen und Hürden der Arbeitsmarktintegration sowie die damit häufig eng verbundenen Bleibeperspektiven. Dabei werden die in jüngerer Vergangenheit beschlossenen Gesetzesänderungen ausdrücklich berücksichtigt und erläutert! In diesem Modul werden die potentiellen Möglichkeiten für einen Aufenthaltstitel für Geduldete thematisiert (z.B. für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende nach § 25a AufenthG, bei nachhaltiger Integration von Erwachsenen nach § 25b AufenthG, bei humanitären Gründen nach § 25 Abs. 5 AufenthG oder das Chancenaufenthaltsrecht). Die Schulungsunterlagen zu diesem Modul finden Sie hier

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Zur Anmeldung

Informationsabend zur Europawahl 2024

Datum: Donnerstag, 25. April 2024
Uhrzeit: 18:00 bis 20:30 Uhr
Veranstalter: Bürgerladen Hörsterfeld / Jugendamt der Stadt Essen / Caritas-SkF-Essen gGmbH

Diese Veranstaltung bietet Informationen zu der am 9. Juni 2024 stattfindenden Europawahl. Sie ist besonders für diejenigen Frauen und Männer gedacht, die vor Kurzem die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben und nun zum ersten Mal in Deutschland wählen dürfen. Die Teilnehmenden erfahren, was die Europäische Union für ein Gebilde ist, was es bedeutet, ein Teil von ihr zu sein, wie das Europäische Parlament unser tägliches Leben beeinflusst und welche Parteien mit welchen Positionen bei der Europawahl hierzulande antreten.
Die Veranstaltung findet im Bürgerladen Hörsterfeld, Mierendorffweg 9, 45279 Essen statt. Anmeldungen richten Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Flyer

Abschiebung nach Tadschikistan: Vom Schreibtisch in den Knast: Diskussion – Gespräch – Ausstellung

Datum: Samstag, 27. April 2024
Uhrzeit: 17:30 bis 21:30
Veranstalter: Der Freundeskreis Abdullohi Shamsiddin / Die Pauluskirche Dortmund / Abschiebungsreporting NRW

Menschenrechtsexpert:innen aus Berlin und Wien sowie vom Abschiebungsreporting NRW diskutieren mit einem tadschikischen Journalisten, einer Flüchtlingsaktivistin und Bundestagsabgeordneten am Beispiel Tadschikistan über fatale lebensbedrohende Fehler in der Abschiebepolitik und über die Menschenrechtslage in Tadschikistan. Dazu gibt es einen Austausch bei kleinem Imbiss und Getränken sowie eine bundesweit bekannte Ausstellung.

Die Veranstaltung findet in der Dortmunder Pauluskirche (Schützenstr. 35, 44147 Dortmund) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldungen wird gebeten. 

Flyer

Online-Schulung: Basisseminar Asylrecht

Datum: Montag, 29. April 2024
Uhrzeit: 17:00 bis 20:00 Uhr
Veranstalter: Flüchtlingsrat NRW

Das Ziel dieser Schulung ist es, den Teilnehmenden Informationen zu geben, die helfen, die Anliegen der Flüchtlinge besser einzuordnen und einzuschätzen, wann Beratung oder rechtliche Vertretung notwendig werden. Es wird ein Grundverständnis der rechtlichen Situation, in der sich Flüchtlinge während und nach dem Asylverfahren befinden, vermittelt.

Anmel​dungen sind bis zum 26. April möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online-Schulungsreihe: Arbeitsmarktzugänge und Bleibeperspektiven für Geflüchtete: Niederlassungserlaubnis & Einbürgerung

Datum: Montag, 29. April 2024
Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.

Die Online-Schulungsreihe soll die aktuellen Basics des Asyl- und Aufenthaltsrechts einfach & verständlich darstellen. Im Fokus stehen Optionen und Hürden der Arbeitsmarktintegration sowie die damit häufig eng verbundenen Bleibeperspektiven. Dabei werden die in jüngerer Vergangenheit beschlossenen Gesetzesänderungen ausdrücklich berücksichtigt und erläutert! In diesem Modul werden u.a. diese Inhalte thematisiert: Voraussetzungen für die Niederlassungserlaubnis, Ermessens- und Anspruchseinbürgerung. Klärung von Identität und Staatsangehörigkeit für die Niederlassungserlaubnis und Einbürgerung. Die Schulungsunterlagen zu diesem Modul finden Sie hier

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Zur Anmeldung

Mai 2024

Veranstaltungsreihe: Engagement voranbringen Antisemitismus im Ehrenamt: Was können wir dagegen tun?

Datum: Donnerstag, 02. Mai 2024
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Landesservicestelle für bürgerschaftliches Engagement Nordrhein-Westfalen

Marina Friemelt und Florian Beer arbeiten bei der Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit Beratung bei Rassismus und Antisemitismus (SABRA) bei der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf. Sie zeigen an konkreten Fallbeispielen aus dem Engagement-Alltag, wie Ehrenamtliche gegen Antisemitismus vorgehen können. In der Live-Konferenz ist ausreichend Zeit für eure Fragen und zum Austausch eingeplant.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier

Online-Austausch: Finanzierung ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe

Datum: Dienstag, 07. Mai 2024
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Flüchtlingsrat NRW

Die Organisator:innen laden Engagierte zum Austausch über Finanzierungsmöglichkeiten der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit ein. Wodurch stehen den Flüchtlingsinitiativen Finanzmittel zur Verfügung, in welchen Bereichen gibt es hieran Bedarf und welche (weiteren) Finanzierungsmöglichkeiten könnten in Frage kommen?

Anmeldungen sind bis zum 5. Mai möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationsveranstaltung zum Thema Anerkennung von Zeugnissen

Datum: Mittwoch, 08. Mai 2024
Uhrzeit: 15:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Caritas-SkF-Essen gGmbH

Patrick Wierzchowski vom Netzwerk IQ-Ruhr (Integration durch Qualifizierung) wird an diesem Tag über das Verfahren der Anerkennung von Zeugnissen sprechen. Es werden auch individuelle Fragen der Teilnehmenden beantwortet. Die Veranstaltung findet im Caritas-Gebäude in der Niederstr. 12-16, 45141 Essen statt. 

Flyer