Bei der Rückkehrberatungsstelle können Sie sich u.a. über finanzielle Rückkehrhilfen, die soziale, politische und wirtschaftliche Situation sowie Reintegrationsprojekte im Heimatland informieren. Sie werden auch bei der Ermittlung von Kontakten oder der Passbeschaffung unterstützt.

Die Rückkehrberatungsstelle informiert ebenfalls über Weiterwanderung in ein Drittland.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Martina Lüdeke: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0201 / 32003-51.

Geflüchtete, die nach Serbien zurückgekehrt sind, können sich ab sofort an eine neue Beratungsstelle der Caritas in Belgrad wenden. Die Beraterinnen informieren, beraten und unterstützen vor Ort, um den Zurückkehrenden die Integration zu erleichtern.

Der Kontakt zu der Beratungsstelle in Belgrad kann auch über die Rückkehrberatungsstelle des Caritasverbandes für die Stadt Essen (Frau Martina Lüdeke: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel.: 0201 / 32003-51) hergestellt werden. Weitere Informationen zu der Beratungsstelle finden Sie hier.

Caritas Serbien Beratungsstelle für Rückkehrende