Die Deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit e.V. / IRZ Bonn wird im Jahr 2022 weitere Veranstaltungen für arabischsprachige Jurist:innen aus der Region des Nahen Ostens anbieten. Voraussetzungen für die Teilnehmenden:

- Arabischsprachige Jurist:innen aus der Region des Nahen Ostens mit Wohnsitz in Deutschland

- Arabischsprachige Jurist:innen, die ein Studium der Rechtswissenschaften o.ä. entweder in ihren Heimatländern oder an einer deutschen Universität abgeschlossen haben

- Arabischsprachige Jurist:innen, die gute Deutschkenntnisse (mindestens B1) vorweisen können.

Die IRZ übernimmt im Rahmen der Veranstaltungen die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie alle anfallenden Reisekosten für die Teilnehmenden. Weitere Informationen erhalten Sie bei der IRZ, Frau Asma Dhib, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0228/9555-152.

Im Begegnungszentrum am Weberplatz (Weberplatz 3, 45127 Essen) wird jeden Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr eine Schreibwerkstatt für neuzugewanderte Jugendliche, angeboten. Die Jugendlichen bekommen Hilfe beim Schreiben von Praktikumsberichten und bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Flyer

Bei den AS Übersetzungs- und Dolmetscherdiensten wird ein Praktikumsplatz angeboten für Menschen, die als Übersetzer*innen oder Dolmetscher*innen tätig werden möchten.

Voraussetzungen: Arabischkenntnisse (Muttersprachenniveau)

                              Deutschkenntnisse (mindestens C1 Niveau)

Dauer: 3 Monate

Eine spätere Übernahme in ein Arbeitsverhältnis ist möglich.

Kontakt: AS Übersetzungs- und Dolmetscherdienste, Tel.: 0201 / 47950011, oder 0172 / 8955545, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erprobungsprogramm in mehreren handwerklichen Berufen: Elektroniker*in, Friseur*in, Konditor*in, Maler*in und Lackierer*in, Metallbauer*in, Tischler*in und je nach Möglichkeit: Kfz-Mechatroniker*in, Anlagenmechaniker*in (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik). Die Erprobung dauert 12 Wochen und während dieser Zeit können mehrere Berufe ausprobiert werden. Erprobungsgänge beginnen alle drei Monate.

Für die Anmeldung ist ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) des JobCenters Essen oder der Agentur für Arbeit Essen (Integration Point) notwendig.

Weitere Informationen: Kreishandwerkerschaft Essen, Katzenbruchstr. 71, 45141 Essen, Tel.: 0201 / 3 20 08-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.