Chor-Angebot für geflüchtete arabischsprachige Frauen

Datum: Mittwochs
Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr

Das Kommunale Integrationszentrum Essen und der KATAKART e.V. starten mit einem Chorprojekt für arabischsprachige Frauen. Der Chor trifft sich wöchentlich im Atlas-Bildungs-Center in Essen, Friedrich-Ebert-Str. 30, 45127 Essen.

Interessierte Frauen können sich an die musikalische Chorleitung oder an die Ansprechpartner wenden und sich bei ihnen anmelden. Nähere Informationen finden Sie hier.

Musikalische Flüchtlingsarbeit

Datum: s. Terminübersicht
Uhrzeit: s. Terminübersicht

In Köln, Bonn, Essen, Wuppertal, Heek, Gronau, Sendenhorst und an weiteren Orten veranstaltet die Landesmusikakademie NRW hilfreiche Workshops und Fortbildungen, die Anregungen zu integrativer Arbeit mit Musik geben.
Die Kurse richten sich an alle musikbegeisterten und interessierten Menschen, die die Chancen integrativer Arbeit mit Musik nutzen. In der Regel wird keine musikalische Ausbildung vorausgesetzt. Sämtliche Angebote sind kostenfrei, da das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW sie großzügig fördert. Nur in Fällen, in denen Unterkunft/Verpflegung hinzukommt, sind diese selbst zu tragen.

Eine Übersicht der Seminare finden Sie hier. Ihr Ansprechpartner für diese Kursreihe ist Matthias Witt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Brücke – Interkultureller Frauenchor im Nordviertel

Datum: Freitags
Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Gemeinde St. Gertrud
Internet: https://www.st-gertrud-essen.de/

Unter der Leitung von Lesly Olson probt jeden Freitag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr der internationale Frauenchor.
Die Proben finden im Turm von St. Gertrud statt, (Rottstr. 36) und alle singbegeisterten Frauen sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Tanzprojekt: Get your Flow – Hip-Hop meets you

Datum: Freitags
Uhrzeit: 15:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Jugendamt der Stadt Essen / cse gGmbH

Die cse gGmbH und das Jugendamt der Stadt Essen (Bezirk V) bieten auf der Zeche Carl (Wilhelm-Nieswand-Allee 100, 45326 Essen) ein Hip Hop-Tanzprojekt für Kinder und Jugendliche. Das Projekt wird geleitet von „Litte Sam" Samulnik, dem Vizeeuropameister im Hip Hop Street Dance. Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenlos.

Freitags von 15:00 bis 16:00 Uhr trifft sich die Kindergruppe (6-11 Jahre), von 16:00 bis 17:00 Uhr treffen sich Jugendliche (ab 12 Jahren). Verbindliche Anmeldungen erfolgen vor Ort.

Flyer

Ein Ort. Irgendwo – Internationale Karikatur-Ausstellung zum Thema Flucht, Migration und Fluchtursachen

Datum: flexibel
Uhrzeit: flexibel

Mit dem Internationalen Karikatur-Wettbewerb hatte die EXILE-Kulturkoordination international Künstler*innen aufgerufen, ihre Erfahrungen, Eindrücke und Sichtweisen zum Thema Flucht und Migration in künstlerischer Form einzusenden. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der eingesendeten Werke und ist somit ein Sprachrohr für Stimmen aus aller Welt.

Nähere Informationen zu Ausstellungsterminen und Buchung finden Sie hier.

Kunstangebot für Kinder und Jugendliche – Altenessen und Steele

Datum: s. Flyer
Uhrzeit: s. Flyer
Veranstalter: Akademie für Bildung und Soziales gGmbH

Die Akademie für Bildung und Soziales (Altenessener Str. 394-398 und Steeler Str. 495) lädt Kinder und Jugendliche zu neuen Kunstangeboten ein. Die Teilnahme ist kostenlos, um verbindliche Anmeldungen wird gebeten unter: 0163 / 887 32 29 oder 0171 / 270 36 59.

Flyer

GEMEINSAM KUNST MACHEN

Datum: Jeden letzten Donnerstag im Monat
Uhrzeit: 17:00 bis 19:00 Uhr

Das Museum Folkwang startet im Jahr 2020 mit einem neuen Projekt, das Kunstinteressierte – unabhängig ihrer Herkunft oder Muttersprache – zusammenbringen soll. Während der Treffen werden die Teilnehmer*innen zuerst gemeinsam die Werke der Ausstellung betrachten, danach werden sie sich im Museumsatelier unter Anleitung einer Kunstpädagogin selber künstlerisch ausprobieren können.

Die Treffen finden jeden letzten Donnerstag des Monats von 17:00 bis 19:00 Uhr im Museum, Museumsplatz 1, 45128 Essen statt. Das Angebot richtet sich an Erwachsene und ist kostenlos. Das Projekt wird in einer Kooperation mit dem ProAsyl Flüchtlingsrat Essen und der Koordination für das Ehrenamt der cse gGmbH durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie über Frau Bitner: Tel.: 0176/30081914 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Flyer

Aufgrund der Corona-Einschränkungen ist die Anzahl der Plätze begrenzt. Anmeldungen zu den jeweiligen Terminen sind notwendig! Anmeldungen richten Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.