Mai 2018

Workshop: Was tun bei häuslicher Gewalt gegen geflüchtete Frauen?

Datum: Donnerstag, 24. Mai 2018
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Die Akademie der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V.

Ein kostenfreier Basis-Workshop für Fachkräfte, die neu im Gewaltschutz oder in nicht spezialisierten Einrichtungen arbeiten, sowie für ehrenamtlich Engagierte.

Was kann ich tun, wenn ich den Verdacht habe, oder mir anvertraut wurde, dass eine geflüchtete Frau häusliche Gewalt erlebt? Ziele des Workshops sind, durch Information, Gruppenarbeit, Austausch und Fallbesprechung, Kompetenzen für Hilfe und Orientierung bietende erste Kontakte bei häuslicher Gewalt zu vermitteln, und in dieser Arbeit gut für sich selbst zu sorgen.

Der Workshop findet am 24. und am 25. Mai, jeweils von 10 bis 17 Uhr, im Beginenhof, Goethestr. 63-65, 45130 Essen statt. Für Getränke und Obst im Seminarraum wird eine Pauschale von 10 € erhoben.

Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung finden Sie hier.

Ausbildung zum Sporthelfer – Anmeldung

Datum: Freitag, 25. Mai 2018
Uhrzeit: S. Anmeldeformular
Veranstalter: ESPO Essener Sportbund e.V.

Die Sporthelfer-Ausbildung richtet sich insbesondere an Geflüchtete, aber auch an Personen mit und ohne Migrationshintergrund, die zusammen mit Trainern/Übungsleitern an der Betreuung von Sportgruppen interessiert sind. Sporthelfer übernehmen Trainingsabschnitte selbst, beaufsichtigen Teilgruppen und setzen sich für die Interessen von Kindern und Jugendlichen ein.

Für die Teilnahme an der Sporthelfer-Ausbildung I und II wird ein Alter von mindestens 13 Jahren, maximal 17 Jahren und ein Sprachniveau der Stufe „B1“ vorausgesetzt. Anmeldeschluss ist der 25. Mai 2018.

Die Sporthelfer-Ausbildung I+II findet vom 16. bis zum 22. Juli, täglich (9:00-17:00 Uhr) in der Turnhalle Elsa-Brändström-Realschule, Bergerhauser Str. 13, 45136 Essen statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung

Sounds of Africa – Abschlusskonzert der Sängerin Oumou Sangaré

Datum: Sonntag, 27. Mai 2018
Uhrzeit: 20:00 - 22:00 Uhr
Veranstalter: TUP – Philharmonie Essen

Das Theater und die Philharmonie laden im Rahmen ihres Projektes „Kultur entdecken – Masallah“ zum Konzert mit der Sängerin Oumou Sangaré im Alfried Krupp Saal der Philharmonie Essen ein. 

Neben der Initiative „Der geschenkte Platz“ des Schauspiel Essen bieten mit „Mashallah“ nun auch die TUP-Sparten Philharmonie, Philharmoniker, Musiktheater und Ballett Flüchtlingen eine gute Gelegenheit, Kultur zu entdecken und zu erleben. Wer Interesse hat, bis zu zwei Flüchtlinge zu begleiten, erhält eine Eintrittskarte zum Preis von 15 Euro sowie maximal zwei Freikarten für die Flüchtlinge. Kartenreservierung beim TuP TicketCenter, II. Hagen 2, 45127 Essen, Tel.: 0201 / 8122200. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Orientierungskurs: Pflege und Betreuung

Datum: Montag, 28. Mai 2018
Uhrzeit: ab 9:00 Uhr
Veranstalter: hacura - Die Pflegeakademie

Die Pflegeakademie hacura und flexomed organisieren vom 28. Mai bis zum 6. Juli einen Orientierungskurs für Menschen mit Migrationshintergrund. Der Kurs soll erste Einblicke in die Arbeit in der Pflege geben. Der Kurs findet in der Heilermannstr. 5, 45138 Essen statt hat einen Umfang von 120 Unterrichtseinheiten (Theorie) und 20 Stunden in der Praxis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Nuray Cengiz, flexomed, Tel. 0201 / 82197660.

Nähere Informationen zum Orientierungskurs finden Sie hier.

                   

Integrationskurs in Altenessen (Bezirk V)

Datum: Montag, 28. Mai 2018
Uhrzeit: 8:30 - 11:45 Uhr
Veranstalter: AWO Essen

Am 28. Mai beginnt ein neuer Integrationskurs für Anfänger*innen in Altenessen, Zeche Carl. Der Kurs findet von Montag bis Freitag von 8:30 bis 11:45 Uhr statt. 

Anmeldungen richten Sie bitte an Frau Dörner-Berude (Tel. 0201 / 1897-411) oder Frau Borgböhmer (Tel. 0201 / 1897-415).

Alphabetisierungskurs in Altenessen (Bezirk V)

Datum: Montag, 28. Mai 2018
Uhrzeit: 9:00 - 13:15 Uhr
Veranstalter: Katholische Arbeitnehmerbewegung und Ehrenamtskoordination des Caritasverbandes für die Stadt Essen e.V.

Am 28. Mai beginnt in Altenessen ein kostenloser Alphabetisierungskurs. Der Kurs hat einen Umfang von 250 Unterrichtsstunden und wird montags und dienstags von 9:00 bis 13:15 Uhr im Gemeindehaus in der Johanniskirchstraße 36, 45329 Essen stattfinden. Während des Kurses wird kostenlose Kinderbetreuung angeboten.

Für weitere Informationen steht Frau Bitner-Szurawitzki (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0176 / 3008-1914) zur Verfügung. Verbindliche Anmeldungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Theaterproduktion von RUHRORTER „Inmitten der Dunkelheit rief ich dich"

Datum: Mittwoch, 30. Mai 2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Veranstalter: RUHRORTER

Das Theaterprojekt RUHRORTER lädt zur diesjährigen Theaterarbeit INMITTEN DER DUNKELHEIT RIEF ICH DICH mit sieben syrischen Geflüchteten aus dem Ruhrgebiet ein.
 
Das aktuelle Projekt von RUHRORTER widmet sich dem Orpheus-Mythos und sucht nach einem künstlerischen Ausdruck für Erfahrungen von Verlust und Trauer, der sich nicht in einer bloßen Rückschau verliert, sondern eine neue Form des vorwärtsgewandten Erinnerns entwirft. Der Theaterabend bringt auf dieser Suche individuelle wie kollektive Geschichten zur Sprache und umkreist dabei den Akt des Sprechens selbst, der diese Geschichten hervorbringt, begleitet und verwandelt – INMITTEN DER DUNKELHEIT RIEF ICH DICH ist die gemeinsame Reise ins Reich der dabei aufziehenden Schatten, der Stimmen, Erinnerungen und Träume.

Die Premiere findet am 30. Mai 2018 statt. Weitere Termine: 01., 02., 05., 08., 09., 13., 15. und 16. Juni, jeweils um 19:30 Uhr. Die Aufführungen finden in der Leineweberstraße 41/43, 45468 Mülheim an der Ruhr statt. 

Kartenreservierung über Tel.: 0208 / 599 01 88 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Preise: 8,- EUR / 4,. EUR erm. / für Geflüchtete und Empfänger der Sozialleistungen Eintritt frei. Zuschauerbegrenzung: max. 50 Personen pro Vorstellung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Barcamp: Sach wat! – Tacheles für Toleranz

Datum: Mittwoch, 30. Mai 2018
Uhrzeit: 9:00 - 16:30 Uhr
Veranstalter: Caritasverband für das Bistum Essen e.V

Das Zivilcourage-Projekt der Caritas im Bistum Essen

Zivilcourage, Toleranz, Offenheit: Was für eine Bedeutung haben diese Begriffe für uns? Was ist für unser gesellschaftliches Zusammenleben wichtig? Was wollen wir und was wollen wir nicht? Fragen, zu denen jeder Mensch eine Meinung hat. Fragen, die auf dem Barcamp diskutiert werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet am Porscheplatz 1, 45127 Essen statt.

Flyer

Juni 2018

Berufsbezogener Deutschkurs mit dem Zielniveau B1

Datum: Freitag, 01. Juni 2018
Uhrzeit: flexibel
Veranstalter: BBZ Altenkirchen GmbH & Co. KG

Bei BBZ beginnt am 01.06.2018 ein neuer berufsbezogener Deutschkurs mit dem Zielniveau B1 (Dauer: 01.06. bis 15.11.2018, Vollzeit 10-17h). Es handelt sich hierbei um eine sogenannte KomBer-Maßnahme der Agentur für Arbeit Essen. Sie besteht aus einen BAMF-geförderten Deutschkurs nach §45a AufenthG und gleichzeitigem Bewerbungs-/Berufscoaching. Nach 400 Stunden Deutschunterricht wird die B1-Prüfung absolviert (Ende September) und für den Zeitraum 01.10.-09.11.2018 ist ein Praktikum in einem „echten“ Betrieb vorgesehen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Ortrud Hippe, BBZ Altenkirchen GmbH & Co. KG, Frohnhauser Str. 65, 45127 Essen, Telefon: 0209 / 88307974.

Flyer

Bewerbungstraining für Geflüchtete

Datum: Montag, 04. Juni 2018
Uhrzeit: 13:30 - 17:00 Uhr
Veranstalter: Ehrenamtskoordination und Universität Duisburg-Essen

Die Ehrenamtskoordination bietet kostenloses Bewerbungstraining für Geflüchtete.

Das Training umfasst schriftliche Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen (am Montag, den 4. Juni, von 13:30 bis 17:00 Uhr) UND eine Simulation eines Vorstellungsgesprächs (am Dienstag, den 5. Juni, von 14:00 bis 17:00 Uhr).

Das Training richtet sich an Geflüchtete, die mindestens das Sprachniveau B1 haben.

Verbindliche Anmeldungen richten Sie bitte an die Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe, Tel. 0201/632569-860 oder 0176/3008 1914 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Flyer