Die TÜV Nord Bildung GmbH startet mit einem Projekt zur Qualifizierung und Vermittlung junger Menschen mit Fluchterfahrung (18 bis 25 Jahre) in die Berufsausbildung oder in den Arbeitsmarkt. Projektdauer: September 2019 bis August 2020.

Flyer - Deutsch

Flyer - Arabisch

Die Bezirksstelle im Bezirk VI lädt alle Interessierten zu einer Infobörse zum Thema Berufe im Pflege- und Gesundheitswesen ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 18. September, von 14:00 bis 18:00 Uhr auf dem Gelände der TÜV Nord Bildung gGmbH im Kompetenzzentrum Zollverein, Bullmannaue 18 / 45307 Essen statt.

Flyer

In Dortmund und in Düsseldorf gibt es Beratungsteams, die geflüchtete Personen und andere Migrant*innen, die nicht aus der EU kommen, in sozial- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen beraten (Rechte und Pflichten auf dem deutschen Arbeitsmarkt).

Beraten wird auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Türkisch. Das Beratungsangebot ist kostenfrei und anonym.

Flyer - Deutsch

Flyer - Englisch

Flyer - Arabisch

Wo finde ich eine Arbeitsstelle? Welche Qualifizierungsmöglichkeiten gibt es?

Am Montag, den 16. September, von 15:00 bis 18:00 Uhr findet im Bürgerhaus Ostastadt (Schultenweg 37) die Veranstaltung Wege auf den Arbeitsmarkt statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Für ein Übersetzungsangebot, Kinderbetreuung und Snacks ist gesorgt.

Einladung

Die Migrationsberatung des Caritasverbandes für die Stadt Essen bietet jeden Mittwoch von 9:00 bis 11:00 Uhr in der Niederstraße 12-16, 45141 Essen eine Sprechstunde für Arbeitssuchende. Diese Sprechstunde richtet sich an Zugewanderte ab 27 Jahren.  

Flyer

Die cse gGmbH und InCoach (BiG) bieten jeden Donnerstag von 15:00 bis 16:00 Uhr im Treffpunkt Süd (Erbslöhstr. 3, 45141 Essen, neben der Haltestelle Bamlerstraße) eine offene Sprechstunde für Geflüchtete, die Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf) und der Berufs- und Zeugnisanerkennung benötigen.

Flyer

Die Neue Arbeit der Diakonie Essen und das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen bieten den Menschen aus Rumänien und Bulgarien kostenlose Unterstützung bei der Bewerbung, Arbeitsplatzsuche und der Arbeitsmarkterprobung.

Die Beratung findet freitags von 10:00 bis 12.00 Uhr im Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39, 45127 Essen statt. Weitere Informationen: Tel.: 0201 / 52376-333, und 0201 / 52376-240.  

Bitte bringen Sie zum Erstgespräch einen Lebenslauf mit.

Hier finden Sie Anworten auf die wichtigsten Fragen zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen in Deutschland.

Das JobCenters Essen hat mehrere Kompetenzzentren für Neuzugewanderte. Dort werden u.a. berufsbezogenes Kommunikationstraining, individuelles Jobcoaching sowie Vermittlung in Praktika und in den Arbeitsmarkt angeboten.

1. Kompetenzzentrum des JobCenters und der Arbeit und Bildung Essen GmbH, Zipfelweg 15, 45356 Essen

Flyer

2. Das Kompetenzzentrum des JobCenters Essen und der NEUEN ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH, Manderscheidtstr. 84, 45141 Essen

Flyer - Deutsch und Arabisch

3. Das Kompetenzzentrum des JobCenters Essen und der Weststadt Akademie, Altendorfer Str. 3, 45127 Essen

Flyer - Deutsch

Flyer - Arabisch

 

Das Bildungsbüro der Stadt Essen und die KAUSA Servicestelle Essen haben eine Übersicht des Übergangssystems Schule-Beruf erstellt. Das Plakat ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Wege zum Beruf - Deutsch

Wege zum Beruf - Arabisch

Wege zum Beruf - Türkisch