Januar 2021

InkludMi Fachtagung: Alt werden in der Familie

Datum: Dienstag, 26. Januar 2021
Uhrzeit: 10:00 bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. (IBB)

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk lädt zur digitalen Fachtagung ein, bei der Expert*innen aus dem Bereich Gerontologie, muslimische Seelsorge, Beratung und kultursensible Pflege vortragen und diskutieren werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldungen sind bis zum 22. Januar möglich. 

Flyer

Online-Seminar: „Gottes falsche Anwälte. Der Verrat am Islam“

Datum: Mittwoch, 27. Januar 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe der cse gGmbH

Pater Lutz Müller SJ wird im Rahmen des Online-Seminars eine kritische Übersicht zum Buch „Gottes falsche Anwälte. Der Verrat am Islam“ von Mouhanad Khorchide geben. Nach Khorchide müssen sich die Muslime innerislamischen Herausforderungen stellen, denn der heutige Islam sei eine korrumpierte Versionseiner ursprünglichen Gründung: Er geriet schon in der Frühgeschichte zu einem Machtinstrument, bei der aus einer Religion der Barmherzigkeit ein Instrument der Unterwerfung wurde. Dieser Verrat am Islam bestimme das Leben vieler Muslime heute. 

Dieses Online-Seminar der Koordination für das Ehrenamt der cse gGmbH wird über die Plattform Zoom angeboten. Um verbindliche Anmeldungen wird gebeten bis zum 25. Januar an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Flyer

Februar 2021

Online-Seminar: Länderporträt: China und die weltweiten Traditionen zum Chinesischen Neujahr

Datum: Mittwoch, 03. Februar 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe der cse gGmbH

Im Februar wird weltweit das chinesische Neujahrsfest gefeiert. Auch für die in Essen lebenden Chines*innen – und es sind einige Tausend Menschen – ist das das größte und wichtigste Fest im ganzen Jahr. Mit welchen Bräuchen, uralten Traditionen und abergläubischen Handlungen die Feier verbunden ist, wird an diesem Tag ein Preisträger des letzten bundesweiten Chinese Bridge-Wettbewerbs für chinesische Sprache und Kultur berichten. 

Dieses Online-Seminar der Koordination für das Ehrenamt der cse gGmbH wird über die Plattform Zoom angeboten. Um verbindliche Anmeldungen wird gebeten bis zum 1. Februar an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; die Teilnahme ist kostenlos.

Flyer

Online-Schulung: Basisseminar Asylrecht

Datum: Dienstag, 09. Februar 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 20:00 Uhr
Veranstalter: Flüchtlingsrat NRW

Das Ziel dieser Schulung ist es, den Teilnehmenden Informationen zu geben, die helfen, die Anliegen der Flüchtlinge besser einzuordnen und einzuschätzen, wann Beratung oder rechtliche Vertretung notwendig werden. Es wird ein Grundverständnis der rechtlichen Situation, in der sich Flüchtlinge während und nach dem Asylverfahren befinden, vermittelt.

Anmel​dungen sind bis zum 4. Februar möglich bei Mira Berlin unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

„Ich gehöre dazu“ – Lesung

Datum: Mittwoch, 10. Februar 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe der cse gGmbH

„Die Erinnerung an meine Kindheit als nachkriegsgeborenes Flüchtlingskind stärkt meine Motivation, mich heute für geflüchtete Mitmenschen in meiner Umgebung einzusetzen. Wenn ich mir treu bleiben will, muss ich das mir Mögliche für ihr Ankommen in unserer Gesellschaft tun“, sagt die Autorin Gudrun Chopin. Im Rahmen des Online-Seminars wird sie aus ihrem Buch „Ich gehöre dazu“ vorlesen, in dem in kurzen Schilderungen ein vielfältiges Bild von Chancen, Schwierigkeiten, Bewegungen und Bewegendem der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit dargestellt wird.

Dieses Online-Seminar der Koordination für das Ehrenamt der cse gGmbH wird über die Plattform Zoom angeboten. Um verbindliche Anmeldungen wird gebeten bis zum 8. Februar an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Flyer

Ich gehöre dazu

Online-Seminar: Traumatisierung bei jungen Geflüchteten

Datum: Donnerstag, 18. Februar 2021
Uhrzeit: 17:00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter: Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe der cse gGmbH

In dieser Online-Fortbildung werden Angela Felix und Katharina Noll (Familien- und Erziehungsberatung der cse gGmbH) Informationen in Bezug auf traumatische Erfahrungen vermitteln. Dabei wird u.a. auf Traumafolgestörungen eingegangen. Was ist ein Trauma? Wie äußern sich Traumafolgestörungen? Wie können sie behandelt werden? Wie gehe ich mit Menschen um, die an Traumafolgestörungen leiden? Die Teilnehmenden werden auch die Möglichkeit haben, ihre eigenen Fragen zu diesem Thema an die Referentinnen zu stellen.

Dieses Online-Seminar der Koordination für das Ehrenamt der cse gGmbH richtet sich an Ehrenamtliche aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe und Integration. Die Veranstaltung wird über die Plattform Zoom angeboten. Um verbindliche Anmeldungen wird gebeten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 15. Februar; die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

DAS ONLINE-SEMINAR DER KOORDINATION FÜR DAS EHRENAMT FINDET AUSNAHMSWEISE AN EINEM DONNERSTAG STATT.

Flyer

Workshopreihe: Rassismuskritik und Diversitätssensibilität für eine faire(re) Gesellschaft

Datum: Samstag, 20. Februar 2021
Uhrzeit: 11:00 bis 14:00 Uhr
Veranstalter: Integrationshaus e.V. / Willi-Eichler-Bildungswerk

In der Workshopreihe 2021 möchten die Organisator*innen verschiedene Aspekte rund um die Themen Rassismus, Diskriminierung, Demokratie und Solidarität aufgreifen. Es sollen theoretisches Wissen vermittelt und gemeinsam praktische Handlungsstrategien entworfen werden. In diesem Online-Seminar soll der Fragestellung nachgehen werden, wie Veranstaltungen rassismuskritisch konzipiert werden können, um einerseits möglichst Viele „mitzunehmen“, und andererseits diskriminierungsfreie Lernräume zu schaffen. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 €. Weitere Informationen finden Sie hier

Zur Anmeldung

Online-Fachtagung: Was ist neu und was rechts am antimuslimischen Rassismus?

Datum: Dienstag, 23. Februar 2021
Uhrzeit: 10:00 bis 15:00 Uhr
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW / Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen / Landesjugendring NRW

Der Fachtag widmet sich der Frage nach dem Spezifischen und dem Neuen der aktuellen Entwicklungen im antimuslimischen Rassismus und stellt in diesem Zusammenhang auch die Fragen, ob die Argumentationen rassistisch, rechtspopulistisch oder extrem rechts sind. Dabei sollen neben den Funktionsweisen und Mechanismen von antimuslimischem Rassismus im Alltag durch Sprache und Medien besonders die Anschlussfähigkeit zwischen den Argumentationen der extremen Rechten und der Mitte der Gesellschaft thematisiertwerden. Die Fachtagung versteht sich als Forum für Diskussion und Austausch zwischen Praktiker_innen aus der Jugendbildungs-, -sozial- und-verbandsarbeit, dem Jugendschutz, der politischen Bildungsarbeitund der Schule.

Anmeldefrist ist der 15. Februar, die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 €.  

Flyer

Online-Seminar: Traumasensibler Umgang mit Flüchtlingen

Datum: Mittwoch, 24. Februar 2021
Uhrzeit: 17:30 bis 20:30 Uhr
Veranstalter: Flüchtlingsrat NRW

In diesem Online-Seminar wird u.a. den folgenden Fragen nachgegangen: Was ist ein Trauma und wie entsteht eine Traumafolgestörung? Welche therapeutische Möglichkeiten, Schutz- und Risikofaktoren gibt es? Wie können Ehrenamtliche die betroffenen Flüchtlinge unterstützen, stabilisieren und besser mit Krisensituationen umgehen? 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldungen wird bis zum 18. Februar gebeten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen finden Sie hier

März 2021

Workshopreihe: Rassismuskritik und Diversitätssensibilität für eine faire(re) Gesellschaft

Datum: Samstag, 27. März 2021
Uhrzeit: 11:00 bis 14:00 Uhr
Veranstalter: Integrationshaus e.V. / Willi-Eichler-Bildungswerk

In der Workshopreihe 2021 möchten die Organisator*innen verschiedene Aspekte rund um die Themen Rassismus, Diskriminierung, Demokratie und Solidarität aufgreifen. Es sollen theoretisches Wissen vermittelt und gemeinsam praktische Handlungsstrategien entworfen werden. Dieses Online-Seminar richtet sich an alle, die lernen wollen, wie man von einer Aktions- oder Projektidee zur Umsetzung und bestenfalls zurerfolgreichen Finanzierung kommt. Dabei soll vermittelt werden, wie man Projekte plant, die diversitätssensible und rassismuskritische Aspekte berücksichtigen, um so möglichst breite Zugänge zu schaffen. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 €. Weitere Informationen finden Sie hier

Zur Anmeldung