Juni 2019

Frauenspezifische Asylgründe

Datum: Mittwoch, 26. Juni 2019
Uhrzeit: 11:00 bis 13:00 Uhr
Veranstalter: Deutscher Caritasverband e.V.

Der Deutsche Caritasverband lädt zu einem kostenlosen Webinar ein, in dem die Schutzgewährung wegen geschlechtsspezifischer Verfolgung mit dem Schwerpunkt Frauenhandel aus Nigeria zu thematisiert wird. Weitere Informationen zu dem Angebot finden Sie hier.

Was tun bei häuslicher Gewalt gegen geflüchtete Frauen? – Fortbildung für pädagogische Fachkräfte und Ehrenamtliche

Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019
Uhrzeit: 10:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V.

Was kann ich tun, wenn ich den Verdacht habe, oder mir anvertraut wurde, dass eine geflüchtete Frau häusliche Gewalt erlebt? Ziele dieses zweitägigen Workshops (27. und 28. Juni) sind, durch Information und Gruppenarbeit Kompetenzen für Hilfe und Orientierung bietende erste Kontakte zu vermitteln, und gut für sich selbst zu sorgen.

Diese zweitägige Fortbildung findet beim Beginenhof, Goethestr. 63-65 in Essen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Getränke und Obst im Seminarraum wird eine Pauschale von 10 € erhoben.

Weitere Informationen finden Sie hier

Integrationskonferenz im Bezirk V – Berufliche Integration junger Menschen mit Fluchthintergrund

Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019
Uhrzeit: 13:30 bis 17:15 Uhr
Veranstalter: Jugendamt der Stadt Essen

Helfer*innen, die junge Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund auf dem Weg in das berufliche Leben begleiten, werden nicht selten vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Die Bezirksstelle im Bezirk V lädt zur Integrationskonferenz ein, die sich dem Thema der beruflichen Integration junger Menschen mit Fluchthintergrund widmet. Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte sozialer Berufe, Schulsozialarbeiter*innen, Multiplikator*innen und Ehrenamtliche, die Kontakt zu Menschen mit Fluchthintergrund haben, jedoch nicht an Geflüchtete selber.

Die Konferenz ist für Interessierte aus allen Stadtbezirken geöffnet, sie findet in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45329 Essen statt.

Einladung

 

Nutzen von Social Media

Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019
Uhrzeit: 18:00 bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Ehrenamt Agentur

Die Ehrenamt Agentur lädt interessierte ehren- und hauptamtlich Tätige zu kostenlosen Workshops ein. Der Workshop am 27. Juni widmet sich dem Nutzen von Social media im Ehrenamt. Alle Veranstaltungen finden im Büro der Ehrenamt Agentur Essen e.V. in der Dorotheenstr. 3, 45130 Essen statt. Um Anmeldungen wird gebeten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0201/8391490.

Flyer

4. Projektdialog „Geflüchtete in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen“

Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019
Uhrzeit: 10:00 bis 13:30 Uhr
Veranstalter: welcome@healthcare

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, über die aktuellen Entwicklungen, die Bedarfe im Feld und die bisherigen Ergebnisse aus der Arbeit mit der Zielgruppe zu diskutieren. Zudem bietet das Treffen die Möglichkeit, sich mit anderen Akteur*innen auszutauschen, zu vernetzen und wichtige Informationen aus den Feldern Pflege, Arbeitsmarkt und Integration zu erhalten.  

Die Veranstaltung findet in den in den Räumlichkeiten des Shed e. V., Am Brögel 32, 42283 Wuppertal statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Juli 2019

Webinar: Einführung in das Phänomen Menschenhandel und Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte in Unterkünften für Geflüchtete

Datum: Dienstag, 02. Juli 2019
Uhrzeit: 11:00 bis 12:30 Uhr
Veranstalter: Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.

Das kostenfreie Angebot des Bundesweiten Koordinierungskreises gegen Menschenhandel bietet umfassende Informationen zum Thema Menschenhandel im Kontext von Flucht und ermöglicht den direkten Austausch mit Expert*innen. Zudem werden konkrete Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte aufgezeigt. Weitere Informationen zum Webinar finden Sie hier.

Berührungspunkte mit den Muslimen

Datum: Mittwoch, 03. Juli 2019
Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr
Veranstalter: Integrationsagentur der cse gGmbH

Wir begegnen in unserem Alltag Menschen und nicht einer Religion. Dennoch ist es hilfreich, Informationen über die Religion zu erhalten, um die Menschen, die dieser Religion angehören, besser zu verstehen. Ausgehend von den Berührungspunkten wollen wir uns gemeinsam mit dem Referenten, Pater Lutz Müller SJ, den Fragen widmen, die im alltäglichen Zusammenleben von Muslimen und Christen auftauchen. Eingeladen sind alle am Thema Interessierten.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Cafés Schließfach, Niederstr. 12-16, 45141 Essen statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldungen wird gebeten an Frau Weß, Tel.: 0201/ 632569-838 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.